Vor über 20 Jahren kam ich das erste Mal in Berührung mit Yoga und seitdem hat es mich nicht mehr losgelassen. Viele Yogastile und Lehrer haben in all den Jahren meine Praxis begleitet und mich inspiriert bis ich mir Mitte 2013 einen persönlichen Traum erfüllte und in Mexico @Yandara meine erste eigene 200 Std. Yogalehrerausbildung absolvieren konnte.

Eine 300 Std. fortgeschrittenen Yogalehrerausbildung in Indien, die den Fokus auf Hatha und Iyengar Yoga hatte sowie viele Intensivworkshops und Weiterbildungen unter anderem mit Tanja Seehofer und Biff Mithoefer haben seitdem mein Wissen speziell auch im Yin Yoga abgerundet, ein Stil, der mich durch seine sanfte Intensität und Fokussierung nach innen begeistert und mir so auf unerwartete Weise den Weg zur inneren Mitte zeigte.

Yin und Yang in sich zu vereinen, dabei Ruhe und Ausgeglichenheit in sich selbst zu finden, um so den Herausforderungen des Alltags mit voller Kraft und entspanntem Gleichmut zu begegnen, stehen bei meinen Stunden im Vordergrund. Dabei ermutigte ich meine Schüler, die Kommunikation auf der Körperebene zu finden bzw. wieder aufzunehmen oder auszubauen und so den Lehrer und Heiler in sich selbst zu finden.

Seit 2014 praktiziere ich außerdem regelmäßig die Vipassana Meditation in der Tradition von S.N. Goenka, bin Ernährungsberaterin und organisiere regelmäßig Fastenretreats. Wenn ich nicht gerade Yoga unterrichtet oder selbst praktiziere, berate ich als Innenarchitektin auch noch Firmen bezüglich deren ganzheitlicher zukunftsweisender Arbeitsplatzkonzepte, in denen der Mensch im Fokus steht.