Verbindung von Achtsamkeit und Bewegung

 Meditatives Yoga bringt uns in unseren natürlichen Rhythmus und in Einklang mit dem So-Sein.

Sanfte ineinander übergehende Bewegungen, Bewusstheit und Entspannung bringen uns in den tieferen Kontakt mit dem eigenen Körper.

Mit langsamer, auf Bewusstheit über Körper-Gedanken-Befindlichkeit-fokussierter Bewegung erleben wir Asana mit deutlicher Ausrichtung nach innen.

Diese Achtsamkeit auf den Atem und den Energiefluss im Körper bereitet die meditative Komponente vor: Wenn wir unserer Atmung gewahr sind, erleben wir uns selbst.

Wenn wir zutiefst präsent sind, sind wir zutiefst lebendig.

Meditation schult Achtsamkeit und Wahrnehmung in einer unbewegten Sitzhaltung. Dabei üben wir Einheit von Körper und Atem, vertiefen die Konzentration, z.B. durch Raumbewusstsein, Gedankenbeobachtung, Visualisation.

Für Bewusstheit, Vitalität und Harmonie im Alltag.

Für Personen jeden Alters mit Interesse an Meditation.

Dieser Kurs wird als Präventionskurs von den Krankenkassen unterstützt. Weitere Informationen zur Bezuschussung und das entsprechende Antragsformular finden Sie im Download-Bereich.