Eintauchen in das JETZT – Dyaden Meditation zu zweit

Neuer Termin: Sa., 8.5.21 von 20.30-22.00 h

Ein jeder auf seinem Kissen – unser klassisches Bild von Meditation ist ganz klar:
es passiert alleine.

Wir bieten euch eine Alternative, bei der ihr ins JETZT eintaucht und in KONTAKT mit eurem Inneren und dem anderer Menschen kommt!

Die Dyaden sind eine Meditation, bei der sich zwei Personen gegenübersitzen, in die Augen
schauen und laut aussprechen, welche Gefühle, Bedürfnisse, Gedanken und Bilder bei ihnen
hochkommen. Im Wechsel stellen wir uns Fragen, die unsere Aufmerksamkeit auf unsere
Bedürfnisse und das JETZT lenken. Es gibt kein Richtig, kein Falsch, nur eine
Auseinandersetzung mit dem, was gerade in uns lebendig ist.

Worum geht‘s?

PRÄSENZ: Einfach da zu sein, sich mit dem auseinandersetzen, was im Moment passiert.

MITGEFÜHL: Einfach da zu sein, die Aufmerksamkeit wohlwollend, wertneutral bei dem Anderen zu haben und den Raum zu halten.

EHRLICHKEIT: Einfach da zu sein, sich mit seinem Inneren auseinandersetzen und alles auszusprechen, was hochkommt.

TIEFER KONTAKT: Einfach da zu sein, mir zuhören, mich spüren, Dir zuhören, Dich spüren, ohne Urteile und mit offenem Herzen.

Es sind keine Vorkenntnisse nötig. Die Dyaden sind ein interaktives Format. Es gibt dort kaum Input, sondern den Raum für Erfahrungen.

Geprägt wurde diese meditative Gesprächsform von Robert Gonzales und Robert Kržišnik – zwei der bekanntesten Trainer der Gewaltfreien Kommunikation weltweit.

 

Die Leitung der Dyaden Eva Sandner:

Eva Sandner studierte Dipl.-Sozialpädagogik und absolvierte einen Master an der Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt. Sie ist ausgebildete Mediatorin und GFK-Trainerin sowie Yogalehrerin.

Eva tanzt, schwimmt und radelt leidenschaftlich gerne. Seit 2015 arbeitet sie selbständig. Die Dyaden haben es ihr sehr angetan. Sie lebt die Techniken, die sie vermittelt.

Kosten: 1 Teilnahmepunkt, ab € 10,–

Anmeldung